Tragestuhlfahrten Herne

Ambulante Tragestuhlfahrten gehören heute zum Alltag eines Krankenbeförderungsunternehmens. So auch in Herne und Umgebung. Bei den Krankentransporten kann es sich um Fahrten zu einer Chemotherapie oder einer Strahlenbehandlung handeln, um Fahrten zur notwendigen Dialyse als auch um Fahrten zum Arzt, Krankenhaus oder einer Rehamaßnahme. Das gilt vor allem auch für das Unternehmen gök-krankenbeförderung.

02323 9453481

Verordnungen und Vorschriften

Vorschriften zu Behindertenfahrdienst in HerneFür unsere Krankenfahrten benötigen wir eine Verordnung zur Krankenbeförderung. Die muss natürlich vollständig ausgefüllt und vom Arzt unterschrieben sein. Daneben wird die Krankenbeförderung auch bei Einweisung oder Entlassung im Zusammenhang mit einem Klinikaufenthalt oder bei Verlegung von Krankenhaus zu Krankenhaus oder in eine Reha-Klinik angeboten.

Die die Fahrtkosten zu stationären Krankenhaus- oder Rehabilitationsbehandlungen werden hierbei meisten von den Krankenkassen oder dem Versorgungsamt übernommen. Es werden jedoch auch die Kosten zu ambulanten Behandlungen nach vorheriger Genehmigung übernommen. Die Vorschriften der Krankenbeförderung besagt aber leider auch, das unsere Mitarbeiter keinerlei medizinische Betreuung vornehmen dürfen. Dies versuchen wir aber mit viel Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft auszugleichen.

Die Stadt Herne

Kreuzkirche in HerneHerne ist eine Großstadt im Ruhrgebiet mit ca. 150.000 Einwohnern die zwischen Herne und Recklinghausen liegt. Weitere umliegende Orte sind Gelsenkirchen, Herten und Castrop-Rauxel. Ein wichtiger Teil der Stadt ist die ehemalige Großstadt Wanne-Eickel. Ein bekanntesten Stadtteil gehört auch Crange. Dort findet jedes Jahr im August die Cranger Kirmes statt. Diese Kirmes gilt als größtes Volksfest des Ruhrgebiets.

Mit ihren etwa 154.000 Einwohnern zählt sie zu den kleineren Großstädten des Landes und ist nach Offenbach am Main die der Fläche nach zweitkleinste Großstadt Deutschlands. Dafür hat Herne eine sehr große Bevölkerungsdichte. Die Stadt liegt in der Metropolregion Rhein-Ruhr, die rund zehn Millionen Einwohner entlang der Flüsse Rhein und Ruhr zählt. Diese Metropolregion ist Kern des zentralen europäischen Wirtschaftsraumes.

Archäologiemuseum in Herne

Früher war Herne eine wichtige Bergbaustadt. Bekannt waren dabei die Zechen Constantin, Friedrich der Große, Mont Cenis und Shamrock. Noch immer erinnern einige Fördertürme an diese Zeit. Zahlreiche Bergmannsunterstützungsvereine (BUV) halten zusätzlich die Tradition bis heute aufrecht.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen heute das Wasserschloss Strünkede, das Heimat- und Naturkundemuseum Wanne-Eickel und das westfälische Museum für Archäologie.

Tragestuhlfahrten in Herne

TragestuhlDie Krankenbeförderung kann hierbei sowohl als Rollstuhltransport, als Fahrt mit Rollator oder auch als Tragestuhlfahrt durchgeführt werden. Eine Tragestuhlfahrt eignet sich für Patienten, welche über keinen eigenen Rollstuhl besitzen, für die jedoch nach ärztlicher Verordnung ein Tragestuhl notwendig ist. Daneben sind diese Fahrten auch für alle Menschen geeignet, die nicht mehr eigenständig gehen können. Für diese Fahrten steht Ihnen ein Spezialfahrzeug mit Tragestuhl zur Verfügung. Während dieser Fahrten sitzen Sie sicher und bequem in diesem Stuhl.

Natürlich ist auch ein Transport im Tragestuhl von zu hause und wieder zurück jederzeit möglich. Dabei ist unser Spezialfahrzeug modern und funktional ausgerüstet. Selbstverständlich werden unsere Fahrzeuge regelmäßig gepflegt, gewartet und gesäubert.

Kontaktaufnahme

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen. Das können Sie sowohl über unser Kontaktformular. Als auch telefonisch über unsere Hotline. Dort können Sie uns alle Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu einer Fahrt im Tragestuhl mitteilen. Außerdem informieren unsere Mitarbeiter Sie gerne über die Möglichkeiten unserer Krankenfahrten. Wir sind sicher, das die Tragestuhlfahrten Herne für Sie und uns ein Erfolg werden.